Dienstag, 18. Januar 2011

Die Liebe zu den kleinen Dingen

Endlich zurück von der early bird.
War das ein Wahnsinn!!!
Überall bunte, schöne, pfiffige und gleich haben wollende Artikel - ich war am Anfang vollkommen überfordert.


Schön war es, auch mal direkt die Händler kennenzulernen, die einen immer mit den schönen Sachen für die lieben Kunden beliefern ;-)

Die Stände der nordischen Labels wie Nordal, Bloomingville und Madam Stoltz waren sehr gut besucht und natürlich WUNDERSCHÖN!!!

Neue Kollektionen wurden geordert, die jetzt in den nächsten Tagen/Wochen eintrudeln werden.

Die versprochenen Deko-Fotos der letzten Woche kommen noch - momentan fehlt mir hierfür etwas die Zeit. Aber ich bleibe am Ball und demnächst sind sie hier zu sehen.

Ich persönlich habe mich in die Puppen von Timor Cohen aus Tel Aviv verliebt.
www.timo-handmade.com





Herzliche Grüße, Peggy

Kommentare:

  1. Guten Morgen Peggy !

    Ich hab die Messe ähnlich empfunden und war auch erstaunt, wie überlaufen die " Nordlichter" waren. Hoffentlich gibt es die schönen "Herzlichkeiten" nicht bald an jeder Ecke !

    Wir haben auch eingekauft, aber bei Berlinern :-). Mehr gibt es bestimmt bald hier zu lesen .........

    LG und einen schönen Tag !

    von Annika

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Annika,
    ja, da gebe ich dir recht. Vieles ist mittlerweile ähnlich bei unseren nordischen Freunden ;-) Die "Gefahr" besteht natürlich, dass die Einzigartigkeit bzw. das Besondere etwas auf der Strecke bleibt ;-(

    Vielleicht warst du ja bei Disaster Designs/Sasse & Belle. Das Sortiment müsste eigentlich gut bei dir reinpassen ;-)
    Berliner Töchter sind auch nett ...

    Liebe Grüße und dir ebenfalls einen schönen Tag

    Peggy

    AntwortenLöschen
  3. Good morning Peggy...these are GORGEOUS!
    HUGS
    Char.x

    AntwortenLöschen