Donnerstag, 30. Juli 2015

Blumenfreak - 50 km Radtour - Trödelmarkt

Die regelmäßigen Leser wissen, dass ich ein absoluter Blumenfreak bin. Ich brauche sie wie die Luft zum Atmen - naja, so ungefähr ;-)
Jedenfalls sind Blumen für mich super wichtig.
Sowohl im Laden als auch natürlich zu Hause.
Immer Freitags suche ich in meinem Lieblings-Blumenladen mir schöne Blumen aus. Nie gebunden, immer einzeln ...
 

Momentan ist ja Gladiolen-Zeit. Was habe ich diese Blumen früher gehasst! Pottenhäßlich fand ich sie; und das ist noch gar nicht so lange her.
Keine Ahnung, was in letzter Zeit passiert ist, momentan mag ich die Dinger ;-)

 
 
Als ich die Woche früh an einer Ampel stand, sah ich diese traumhaft schöne kleine "Wildwiese" am Straßenrand. Toll, oder?
 
 
Letzte Woche waren wir wieder auf dem Trödelmarkt. Dieser Glasbehälter ist u. a. mein Liebling von diesem Trip. Er ist so besonders und vielfältig einsetzbar.
Letztendlich habe ich ihn doch mit zum Verkauf in den Laden genommen, sonst ist die Hütte einfach irgendwann zu voll ;-)
Aber schön ist das Teil!



Sowohl alte Hocker als auch Holzkisten jeglicher Art sind im Laden der Renner. Deshalb halte ich auch vorrangig immer nach solchen Teilchen Ausschau. Ein paar haben wir gefunden ...


Die grüne Holzkiste befindet sich zur Zeit als Blumenhalter auf dem Tresen.

 








Perfekt sind auch immer alte Flaschen und Gläser für Vasen. Davon kann man tatsächlich nie genug haben, oder?



Hier seht ihr noch ein paar Impressionen aus dem Laden.
Ab Ende August kommen viele neue Kollektionen; da heißt es dann wieder umräumen.
Der August ist noch mal ein Monat zum Auftanken; ab September beginnen dann die Vorbereitungen hinsichtlich Weihnachtsgeschäft; unser Herbst-Event steht an und ein Workshop ist auch geplant.

 
 
Vor ein paar Tagen waren wir mit einigen unserer Freunde Rad fahren. Wir haben uns Freitag Abend in einem netten Restaurant/Hotel getroffen, schön gefuttert und abends noch am Feuer gesessen. Am nächsten Morgen ging es dann mit dem Rad los. Wir haben tatsächlich 50 km! geschafft. Zwischendrin mit Kirschen Pflücken, einkehren in verschiedene Lokalitäten und einfach die Zeit zusammen genossen. Abends war ich platt ohne Ende, aber auch extrem glücklich.
 
 
So, Ihr Lieben. Ich wünsche euch eine schöne Rest-Sommer-Woche.
Liebe Grüße, Peggy
 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Hallo Peggy,

    oh ja, bei dir gibt es immer so wunderschöne Blumen zu sehen. Dafür hätte ich selber zu Hause nicht die Zeit. Aber nun gut, ich bin ja auch ca. 11-12 Stunden am Tag wegen Arbeit unterwegs, also nicht wirklich viel zu Hause.

    Dennoch freue ich mich immer über deine Bilder, die mir auch so viel Inspiration schenken, es hier und da zu Hause und im Garten weiter schön zu gestalten :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hi Peggy :)
    Na Mahlzeit...50KM!
    Das habe ich auch einmal geschafft, mein Hintern hat es mir tagelang nachgetragen, aber man ist schon stolz wie Oskar danach :D
    Diese Blumenwiesen habe ich diese Jahr bei uns auch ganz oft gesehen. Da muss wohl jemand mal so eine Waldwiesen-Samensammlung gestreut haben. Wirklich schön!
    Jaaaa, so ist das mit den Geschäckern, die ändern sich alle naselang. Ich weiß noch, wie ich 2005 in meine erste eigene Wohnung zog und die komplett weisse Einrichtung meiner Nachbarin sah und dachte: oh neee, geht ja mal garnicht, wie unpraktisch auch, wird ja alles so schnell dreckig. Und heutzutage kann mir alles nicht weiß genug sein :D
    Ganz liebe Grüße
    Sanne K.<3

    AntwortenLöschen